über 25 Jahre Berufserfahrung als Kfz-Meister Tuningteile für Autos und Motorräder Zubehör und Ersatzteile nett und unkompliziert

Mit der GSX 1400 gibt es ein Gebrauchtmotorrad, welches den Charme der Big Bikes der 80er Jahre mit gutem Fahrwerk und einem tollen Motor vereint. Aus unerfindlichen Gründen ist das Motorrad allerdings ab Werk viel zu lang übersetzt und unnötigerweise durch die Abgasanlage und Motorabstimmung über die Nockenwellen stark in der Leistung beschränkt. Eine Leistungssteigerung auf rund 120 PS per Abgasanlage und Einbau eines Powercommander V mit Autotune (selbsteinmessendes System), welches es "eigentlich" für die GSX 1400 gar nicht gibt, ist problemlos möglich. Werden zusätzlich noch die Nockenwellen getauscht und die Steuerzeiten angepasst, dann sind deutlich über 130 PS vorhanden und die GSX 1400 zieht, wie man es von einem Motorrad diesen Kalibers erwarten würde.

Selbstverständlich sind die Umbauten alltagstauglich, erfüllen die Abgaswerte bei der Hauptuntersuchung. Trotzdem sind geänderte Nockenwellen, kürzere Übersetzung und die Anpassung der Einspritzelektronik nur für den Rennbetrieb vorgesehen.

Hier die Serienanlage (blaue Kurve) im Vergleich zu einer guten Komplettanlage (rote Kurve). Zusätzlich erfolgt eine Gewichtsersparnis von deutlich über 10 kg!

Mit anderen Nockenwellen geht der Vortrieb über 7.000 rpm ungebremst weiter bis 8.500 rpm (ca. plus 10 bis 15 PS).

Die Automatische Regelung der Einspritzanlage erfolgt über einen Powercommander V mit Autotune (hier die Lambdasonde des Systems).

Von außen ist sind die Umbauten am Motorradmotor nur am zufriedenen Grinsen des Besitzers zu erkennen.

 

Wednesday the 23rd. (c) HardyMoto 2014 - Joomla Site Templates
Web Analytics
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.